2004—2021

theater & tanz

2019-2020

Alice revisited

→ Regie Catherine Travelletti, CATATAC → VIDY, Lausanne / TLH-Sierre

Small g – Une idylle d’été

Bearbeitung von Mathieu Bertholet nach Patricia Highsmith → Regie Anne Bisang → TPR, La Chaux-de-Fonds / VIDY, Lausanne / La Comédie, Genève

2018-2019

Fuck me I love you

→ Regie Shlomo Lieberman → English Theatre, Berlin

2017-2018

Luxe, calme

von Mathieu Bertholet → Regie Mathieu Bertholet, MuFuThe → VIDY, Lausanne / TPR, La Chaux-de-Fonds / La Comédie, Genève / Théâtre de Valère, Sion

Die Wiederentdeckung der Granteloper

→ Regie Nele Stuhler und Falk Rössler, FUX → HAU Hebbel am Ufer, Berlin / Kammerspiele, München / Mousonturm, Frankfurt / Kaserne, Basel / THTR RMPE, Stuttgart

Extase

von Ariane Koch → Regie Zino Wey, GKW → Ballhaus Ost, Berlin / Kaserne, Basel

2016-2017

Préface

→ Solo von Léonard Bertholet → TLH-Sierre

Dans le blanc des dents

von Nick Gill → Regie Collectif Sur Un Malentendu → TPR, La Chaux-de-Fonds / Arsenic, Lausanne / POCHE-GVE

The last ideal Paradise

→ Regie und Choreografie Claudia Bosse, theatercombinat → FFT, alte Postverladestelle, Düsseldorf

2015-2016

Kuhle Wampe

→ Choreografie Kiriakos Hadjiioannou → Zeltplatz Kuhle Wampe, Berlin

Ideal Paradise

→ Regie und Choreografie Claudia Bosse, theatercombinat → Stadtraum, Wien

2014-2015

Together

→ Regie Marcel Schwald, auf Deutsch und Französisch → Kaserne, Basel

Derborence

von Charles-Ferdiand Ramuz → Regie Mathieu Bertholet, MuFuThe → Derborence / Sion / Théâtre du Crochetan / VIDY, Lausanne / Galpon, Genf

2013-2014

Oder wem gehört die Welt

→ Choreografie Kiriakos Hadjiioannou → Kaserne, Basel

Sauna

→ Regie Adrien Barazzone → Théâtre du Loup, Genf

Berthollet

von Charles-Ferdiand Ramuz → Regie Mathieu Bertholet, MuFuThe → Théâtre du Crochetan, Monthey

2012-2013

Carnet de Bal

persönliche Projekt → Künstlerresidenz vom Kanton Wallis, Berlin → auf Deutsch, Französisch und Englisch

The best is yet to come

von Léonard Bertholet und Rebecca Weingartner → Theater Roxy, Birsfelden, auf Deutsch

2011-2012

La Cerisaie

von Anton Tschechow → Regie Denis Maillefer → Théâtre du Loup, Genf

Le Pré ou les Poèmes Skilistiques

von Pierre-Isaïe Duc → Regie Pierre-Isaïe Duc → Théâtre du Crochetan, Monthey

2010-2011

L’avenir, seulement

von Mathieu Bertholet → Regie Mathieu Bertholet, MuFuThe → Théâtre de Gennevilliers, Paris / GRü, Genf / La Belle-Usine, Fully

2009

Case Study Houses

von Mathieu Bertholet → Regie Mathieu Bertholet, MuFuThe → GRü, Genf / Théâtre Interface, Sion

2008

Sainte-Kümmernis

von Mathieu Bertholet → Regie Mathieu Bertholet, MuFuThe → Altstadt, Sion

20 minutes chrono

→ Regie Muriel Imbach → L’Arsenic, Lausanne

Salomé

d’Oscar Wilde → Regie Anne Bisang → La Comédie, Genf

2007

Shadow Houses

von Mathieu Bertholet → Regie Mathieu Bertholet → GRü, Genf / Interface, Sion / Théâtre de Gennevilliers, Paris

Blumenkabarett

→ Regie und Choreografie Cisco Aznar → Grange de Dorigny, Lausanne / L’ADC, Genf

Sunset Piscine Girls

→ Regie Mathieu Bertholet → GRü, Genf

2006

LE COLLECTIF1, ein Ensemble von 5 Schauspieler für 6 Monate im GRü, Genf

Epiphaneia

mit LE COLLECTIF1 → Regie Oskar Gomez Mata → GRü, Genf / Arsenic, Lausanne / Les Subsistances, Lyon

Les Perses

von Aischylos mit LE COLLECTIF1 → Regie Claudia Bosse → GRü, Genf

Concours Electre

mit LE COLLECTIF1 → Regie Patricia Bopp → GRü, Genf

Le vilain petit canard

nach Hans Christian Andersen → Regie und Choreografie Cisco Aznar, auf Deutsch und Französisch → Le Petit Théâtre, Lausanne / Villa Bernasconi, Genf / Gessnerallee, Zürich

2005

Laurel et Hardy vont au Paradis

von Paul Auster → Regie Muriel Imbach → Théatre du Moulin-Neuf, Aigle

2004

Parce que je t’aime

nach EL PUBLICO von Frederico Garcia Lorca → Regie und Choreografie Cisco Aznar → VIDY, Lausanne / L’ADC, Genf / Festival Escena Contemporánea, Madrid

film

2011

La Guerre des Romands

von Hatman → Rolle Jack Berclaz

2008

L’Homme qui marchait sur un fil

von Stéphane Rodriguez, HEAD – Genf → Hauptrolle